Akustik im Grossraumbüro


Industrie 4.0, Digitalisierung und New Work sind Schlagwörter, die Politiker, Unternehmenslenker und Belegschaft gleichermassen beschäftigen. Was bedeuten die Veränderungen für die Büros dieser Welt und welche Aufgabe übernehmen Akustikelemente dabei? Hier erfahren Sie alles über die Anforderungen an die zeitgemässe Akustik im Büro.

Die Digitalisierung im Büro hat bereits begonnen

Digitalisierung und Industrie 4.0 scheinen sich primär mit der Fertigung zu beschäftigen. Tatsächlich ist die Digitalisierung wohl an kaum einem anderen Arbeitsplatz weiter vorangeschritten, als im Büro. Computer ersetzen Schreib- und Rechenmaschinen, es werden unzählige E-Mails geschrieben aber kaum noch Briefe und immer mehr Unternehmen setzen auf Arbeitsverhältnisse ohne Präsenzpflicht. Und dann sind da noch die Grossraumbüros, die kaum noch in die Zeit zu passen scheinen.

Kennzeichen moderner Büroarbeit

E-Mails bearbeiten, Berichte fertigstellen, zwischendurch zum Meeting oder zum Kunden – für viele sieht so ein ganz normaler Arbeitstag aus. Hinzu kommen Telefongespräche, Sprachnachrichten und Chats in den Inhouse-Tools. Das Leben wird jeden Tag schneller, privat wie im Büro. Stimmen die Bedingungen, bereitet abwechslungsreiche Arbeit Freude. Kommt es zu permanenten Störungen oder finden die Mitarbeitenden keine entsprechenden Räumlichkeiten vor, sinkt die Leistung. Die bleibt im Grossraumbüro generell unter ihren Möglichkeiten.

Umgestaltung grosser Flächen

Neueste Studien belegen, dass die verbale Kommunikation im Grossraumbüro um 70 % niedriger ist als in Gruppenbüros. Der Grund: Rücksichtnahme. Kollegen wollen einander nicht stören. Weil die Akustik im Büro dies erfordert, schreiben sie stattdessen vermehrt E-Mails oder greifen zum Telefon. Der persönliche Kontakt besitzt allerdings eine ganz andere Qualität und die braucht vor allem eines: einen angestammten Platz! Wenn die Arbeitsbedingungen im Büro die aktuellen Standards nicht mehr erfüllen, schaffen Sie neue mit Akustikelementen von maxakustik.

Akustik im Büro: Optimierung ohne baulichen Aufwand

Immobilien mit grossen Flächen eignen sich bestens, wenn Sie Büros auf Richtung Zukunft einstellen. Verschiebbare Trennwände und Akustiklösungen von der Besprechungsbox bis zum Schreibtischaufsatz erlauben es, zahllose Einzellösungen zu kreieren. Es entstehen Raum in Raum Lösungen für intensives Arbeiten, Zonen für Stillarbeit und Ruhebereiche für die Erholung. Regelmässig Mitarbeitenden steht weiterhin ein fester Schreibtisch zur Verfügung. Freischaffende oder Beschäftigte ohne Präsenzpflicht wissen, dass sie eine Arbeitsmöglichkeit mit allen Anschlussmöglichkeiten vorfinden, wenn sie es brauchen. Dafür ist weder ein Umzug oder ein Neubau erforderlich. Wo Fläche vorhanden ist, setzen die das Büro von morgen spielend um.

Warum maxakustik?

Seit über 20 Jahren beschäftigen wir und mit der Lösung von Akustikproblemen. Mit diesem Erfahrungsschatz fokussiert sich maxakustik mit seinen Akustiklösungen auf die Akustik im Büro. Für die dort auftretenden Herausforderungen finden Sie unterschiedliche Akustiklösungen, weil jedes Büro anders ist. Ausschlaggebend ist die Nutzung. Gemeinsam mit maxakustik finden Sie zu einer individuellen Akustiklösung zur Optimierung der Akustik im Büro.

Wann Sie maxakustik hinzuziehen sollten

Mehr Geräte, mehr Personen, mehr Geräusche – wenn die Arbeitsbedingungen in Büros so aussehen, ist es Zeit für Akustiklösungen von maxakustik. Unsere Akustiklösungen setzen Sie ein, wenn Sie 

• die Akustik im Büro verbessern
• Wert legen auf anspruchsvolles Design
• den Störlärm am Einzelarbeitsplatz optimieren
• kreative Lösungen mit dem Plus bei der Akustik suchen

Sprechen Sie uns gern jederzeit an!